Trauer um Hans-Joachim Wallenwein

Die Freunde der deutschen Rugby-Nationalmannschaft trauern um ihren stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Joachim Wallenwein (Dossenheim), der am 26. April 2021 nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren entschlafen ist.
Hans-Joachim, der viele Jahre im Sturm des TSV Handschuhsheim gespielt und danach als Technischer Leiter Sport der „Löwen“ gewirkt hatte, war von der Gründung unseres Vereins im Jahr 2013 bis zu seinem Tode im Vorstand aktiv. Außerdem wirkte er seit 1994 als stellvertretender Vorsitzender des RBW für Nordbaden und Kreisfachwart im Sportkreis Heidelberg.
Er war 18 Jahre lang Vizepräsident des Deutschen Rugby-Verbandes und Manager der deutschen Nationalmannschaft, mit der er 2008 und 2012 in die Division 1 der Europameisterschaft aufgestiegen ist.
Für die ihm anvertrauten Spieler hat er sich stets aufopferungsvoll und beharrlich eingesetzt. Die Stadt Heidelberg wählte ihn 2018 zum Förderer des Sports, der DRV zum Ehrenmitglied.  CPB
Ein ausführlicher Nachruf folgt.