Wir über uns

Freunde der deutschen Rugby-Nationalmannschaft gegründet

Am 10. Mai 2013 wurde im Deutschen Rugby-Sportmuseum Heidelberg der gemeinnützige Verein “Freunde der deutschen Rugby-Nationalmannschaft e.V.” gegründet und ein dreiköpfiger Vorstand mit dem Vorsitzenden Claus-Peter Bach (Plankstadt), dem stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Joachim Wallenwein (Dossenheim) und dem Schatzmeister Peter Nostadt (Schriesheim) gewählt.

Der Verein unterstützt die sportlichen Aktivitäten der Nationalmannschaften (Männer, U23 und U19) des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV) im nichtolympischen Fünfzehnerrugby auf vielfältige Weise. Die “Freunde der deutschen Rugby-Nationalmannschaft” sammeln Mittel durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und die Unterstützung von Sponsoren und tragen somit zur Finanzierung dieser Teams bei, die in den Wettbewerben des Europäischen Rugby-Verbandes (FIRA-A.E.R.) und des International Rugby Board (IRB) engagiert sind, aber leider keinerlei Förderung aus Mitteln der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Die “Freunde der deutschen Rugby-Nationalmannschaft” bitten die Fans der Nationalteams herzlich, dem Verein beizutreten (Antragsformular als Download) oder den Verein durch Spenden zu unterstützen. Für jede Spende – gleich welcher Höhe – wird eine steuermindernd wirksame Zuwendungsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt ausgestellt.

Am Ende seines Gründungstages hatte der Verein 13 Mitglieder, darunter Herr Ralph Götz als Präsident des Deutschen Rugby-Verbandes und Herr Bundesminister Dirk Niebel MdB als Schirmherr des DRV.

Wir laden alle Rugby-Freunde herzlich zum Mitmachen ein und wünschen viel Spaß an den Spielen unserer deutschen Nationalmannschaften!