Unser U20-Nationalteam auf dem Weg zur EM in Portugal

Wenn am 7. November 2021 im portugiesischen Coimbra die Rugby-Europameisterschaft der acht besten U20-Nationalmannschaften beginnt, ist zum ersten Mal seit fünf Jahre auch die deutsche Auswahl dabei. Jahrelang fehlten dem Deutschen Rugby-Verband (DRV) die finanziellen Mittel, um eine weitsichtige Nachwuchsförderung zu betreiben. Dabei gibt es in den deutschen Vereinen genügend Talente, die nach sorgfältigen Trainingsvorbereitungen und Lehrgängen auf internationalem Parkett gute Leistungen zeigen können.

Das hat die Mannschaft der Nationaltrainer Jan Ceselka (Heidelberg), Christian Lill (Berlin) und Samy Füchsel (Heidelberg) unlängst in Kaiserslautern bewiesen, als die Schweiz im EM-Qualifikationsspiel mit 43:10 Punkten geschlagen und der Weg nach Coimbra freigeräumt wurde. Wegen eines Todesfalls in der Familie kann Christian Lill im Portugal nicht dabei sein, der Handschuhsheimer Stürmer Karl Römming fehlt wegen einer Innenbandverletzung.

„Wir haben einen körperlich starken Sturm und eine spielfreudige Dreiviertelreihe. Wir haben etliche Spieler, die in ihren Bundesligamannschaften sehr gute Leistungen zeigen“, sagt Jan Ceselka: „Deshalb wollen wir uns in der EM-Division 1 etablieren und auch im Auftaktspiel gegen den Titelfavoriten Spanien unsere Chancen nutzen.“

Das Match gegen die Iberer wird am Sonntag um 12 Uhr deutscher Zeit angepfiffen. Am zweiten Spieltag treffen die Deutschen auf den Sieger oder Verlierer des Spiels zwischen Belgien und den Niederlanden. Weitere EM-Teilnehmer sind Gastgeber Portugal, Russland, Rumänien und Tschechien, das sich in der Qualifikation gegen Polen durchgesetzt hat.

Die deutsche Delegation umfasst 26 Spieler, Kapitän ist Oliver Stein vom München RFC, der am 30. Oktober 2021 beim 46:16-Sieg in Litauen auch schon in der A-Nationalmannschaft zum Einsatz gekommen ist. Das U20-Team wurde am 5. November 2021, einen Tag vor dem Abflug nach Portugal, von den „Freunden der deutschen Rugby-Nationalmannschaft“ zum Abendessen eingeladen worden. Wir beteiligen uns an der Finanzierung der EM-Teilnahme mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro.

Deutschland U20: Kapitän Oliver Stein (München RFC), Benedikt Spiess, Nick Hittel (RG Heidelberg), Kevin Heising, Bennet Veil, Marius de Giacomini, Philipp Nunheim (TSV Handschuhsheim), Jakob Dipper (SC Neuenheim), Manuel Carrier (SG Pforzheim), Viktor Meier, Chris Umeh (Berliner RC), Noah Porter, Ben Porter (SC Frankfurt 1880), Jon Caister (Germania List), Tobias Bauer (Hannover 78), Chris Edene, Hannes Adler, Cosmo Zymvragos (Victoria Linden), Felix Burisch (RK 03 Berlin), Carl Heydenreich (TSV Nürnberg), Bastian Brunello (RC Tarbes-Pyrénées), Daniel Howley (Ballina RFC), Oluwaseyi Ajeigbe (Romford & Gidea Park RFC), Max Keller (Bath University), Edward Shekete (Galwegians RFC), Jakob Cross (Ballynahinch RFC).